Sonntag, 4. Dezember 2016

[Rezension] Teamwechsel

Titel: Teamwechsel
Autor/in: Anna Katmore
Verlag: CreateSpace Independent Publishing/Drachenmond Verlag
Format: eBook
Seiten: 268

Klappentext:
Ryan Hunters Partys waren legendär. Und endlich bekam sie eine Einladung…

Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurückzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen.

Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule … Ryan Hunter.


Meinung:
Dieses eBook lungert schon seit Monaten auf meinem Kindle und nun habe ich mir gedacht "ICH MUSS ES LESEN" und das eigentlich nur wegen der 9 3/4 Hogwarts Challenge, da das Monatsthema Sport lautet und sich in dieser Reihe sehr viel um Sport dreht.. Doch hätte ich gewusst, dass mich diese Reihe so fesseln wird, hätte ich die Reihe schon viel früher verschlungen.

Anna Katmore hat einen wundervollen, lockeren und spannenden Schreibstil, bei dem man wunderbar ins Schwärmen gerät und mitfiebert. Man möchte das Buch kaum aus der Hand legen, selbst wenn man ein Kapitel beendet hat.
Die Kapitel enden meist mit Cliffhangern, dass es zusätzlich erschwert das Lesen zu unterbrechen.

Die Charaktere sind allesamt realistisch und schließt sie sofort ins Herz. Besonders mitfühlen und -fiebern kann man mit der Protagonistin, Liza. Jeder, der schonmal verliebt war, besonders zu seiner Schulzeit, kann sie verstehen.
Aber auf alle Fälle hat Ryan mein Herz erobert! Wie kann den ein Junge so überaus süß sein? Tony hingegen konnte ich nicht "leiden", jedoch nur in dem Sinne, da er so blöd ist und nicht wirklich checkt, was Liza für ihn empfindet.

Die einzelnen Etappen in dem Buch sind alle nachvollziehbar und man wünscht sich in diese Welt hinein um ein richtiger Teil davon zu sein.

Insgesamt ist es ein wundervolles Buch und den nächsten Teil muss ich sofort lesen!
Natürlich habe ich mir sofort den zweiten Teil geholt. ;)


Bewertung:



Hogwarts-Challenge:
Dieses Buch passt zum Monatsthema Sport, da sich hier alles, neben der Lovestory, um Fußball dreht. (25 Punkte)
Ich würde dem Buch folgende Fächer zuordnen:
Zauberkunst - Liza verdrängt ihre wahren Gefühle, genauso auch Tony. (10 Punkte)
Besenflugstunde - beim Besen Fliegen muss man die Kontrolle über den Besen haben, das gleiche kann beim Fußball Spielen über den Ball sagen. (10 Punkte)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen